Sehr geehrte Clubmitglieder/Hallenbucher,

die Problematik, die durch den Corona-Virus für unsere Gesellschaft entstanden ist, macht auch vor Vereinen und Sportlern nicht halt. Nachdem die Stadt Singen den Wettkampf- und Trainingsbetrieb auf allen Stadt eigenen Anlagen seit diesem Wochenende untersagt hat, ab Dienstag die Schulen und Kitas geschlossen werden, haben wir uns entschlossen, solidarisch den uns möglichen Anteil  bei der Eindämmung der Corona-Pandemie beizutragen.

Die Tennishalle sowie die Aussenplätze des Tennis-Club Singen, bleiben aufgrund der aktuell bestehenden Landesverordnung für jeglichen Spielbetrieb geschlossen.

Die Abonnement-Stunden in der Halle und die Buchungen der Gutscheininhaber werden zeitlich unbeschränkt gut geschrieben. Die Einzelbuchungen werden kostenfrei gelöscht.
Angepasst an die Entwicklung der Situation werden wir Sie über unser weiteres Vorgehen unterrichten.
Bleiben Sie alle gesund.
Tennis-Club Singen e.V.
Der Vorstand/ Hallenverwaltung


 

Sportlerehrung der Stadt Singen 2020

Im Rahmen der Sportlehrung 2020 in der Singener Stadthalle, wurde die Damen 50 Mannschaft mit der Goldmedaille der Stadt Singen für den Gewinn der Deutschen Meisterschaft 2019 ausgezeichnet. 

Wir gratulieren unserem erfolgreichen TEAM und wünschen auch für das Jahr 2020 viele gewonnene Matchbälle. 

 

Bild: Ralf Schwarz

 


 

 

Sportlerehrung - 2020 - einzelauszeichnung

Ebenso erhielt Wolfram Schmidle die Goldmedaille der Stadt Singen, für seine DM-Erfolge im Einzel sowie Doppel (Indoor & Outdoor) bei den Herren 70! Der TC-Singen gratuliert Wolfram recht herzlich!

 

            


Neujahrsempfang und Mixed-Turnier 2020

 

Am 19.01.2020 haben das Mixed-Turnier und der Neujahrsempfang stattgefunden.

Am Mixed-Turnier haben zwölf Tennisspieler, darunter vier Vorstandsmitglieder und unser Trainer René, teilgenommen. In netter Runde ist in den unterschiedlichsten Spielstärken miteinander gespielt worden. Allen, die dabei gewesen sind, hat es Spaß gemacht. Die inoffiziellen Mixed-Turnier-Sieger heißen Michele und Ulli.

Im anschließenden Neujahrsempfang hat Gabi das letzte Jahr Revue passieren lassen und einen Ausblick für dieses Jahr gewährt.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen hat eine schöne Veranstaltung geendet.



Bericht und Bilder:  Jörg Müller - Pressewart


1 Titel und 2 Vizemeisterschaften für den TC Singen und die TennisBase

Jugend-Bezirksmeisterschaften in Villingen erfolgreich über die Bühne gegangen.

Das erste Highlight stand für die Kinder und Jugendlichen 2020 an. Vergangenes Wochenende traten 13 Kinder der TennisBase, davon acht vom TC Singen an.

Joah Huber (U12m) erreichte das Finale der Nebenrunde, Tom Horak das Viertelfinale der NR.  

Bei den U12w hatten wir viel Grund zu Freude. Mit gleich 3 heiße Eisen im Feuer konnten wir folgende Erfolge feiern: Louisa Neusch spielte sich bis ins Halbfinale vor. Im Spiel um Platz 3 verlor sie nach tollem Kampf gegen Bezirkskaderathletin Finja Eckert erst im Matchtiebreak. Wir gratulieren zu einem tollen 4. Platz. Mit Shakira Stocker, die sich bis ins Finale der Nebenrunde spielte, rundeten wir das tolle Ergebnis ab.

Bei den U14 m nahm lediglich Niklas Munk von der TennisBase statt. Er wurde Sieger der Nebenrunde. Super Erfolg!

In der Altersklasse U14 w nahm mit Anna Lomakina eine weitere Spielerin vom TC Singen teil.

Mit David Lukas und Julien Fantino nahmen 2 externe Spieler teil. David erreichte das Viertelfinale, Julien sogar das Halbfinale. Beide unterlagen dem späteren Finalisten Milo Leuenberger vom TC BW Villingen.

Das absolute Highlight und den ersten Titel seit Jahren holte sich Lena Taube bei den U16 w. Sie setzte sich in 3 Gruppenspielen gegen die an 1 gesetzte Lisa Dennenmoser vom TC Markdorf, Ronja Riegel (TC Markdorf) durch. Mimi Neusch schlug ebenfalls beide Markdorferinnen, sodass es zum spannenden Finale zwischen den beiden Singenerinnen kam. Denkbar knapp mit 3:6/6:4/10:5 sicherte sich Lena ihren ersten Bezirksmeistertitel über Mimi. Ganz herzliche Gratualtion an beide Spielerinnen zu diesem großartigen Erfolg!

Erfolgreich waren wir auch bei den U18 w vertreten. Mit Leonie Meyer und Johanna Wodsak waren in der 4 er Gruppe gleich zwei Singenerinnen am Start. Johanna verletzte sich leider am Samstagmorgen am Nagel und konnte somit nicht teilnehmen.

Leonie konnte nach ihrem Erfolg über Leonie Schulz weiter um den Titel mitspielen, verlor jedoch schlussendlich gegen Gina Betzner vom TC BW Villingen und wurde Vize-Bezirksmeisterin.

An alle Teilnehmer herzliche Glückwünsche zu den großartigen Erfolgen!

Bericht: Rene Schulte Bilder: Rene Schulte

 

Haben Sie Interesse

An unserem
Verein